Download Aufgaben und Probleme des Instituts für Kohleforschung in by Raymond Cheradame, Marc Allard (auth.) PDF

By Raymond Cheradame, Marc Allard (auth.)

Show description

Read or Download Aufgaben und Probleme des Instituts für Kohleforschung in Frankreich, Anforderungen an den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Forschung und seine Ausbildung. Das Institut für Eisenforschung in Frankreich und seine Probleme in der Eisenforschung PDF

Best german_4 books

Additional resources for Aufgaben und Probleme des Instituts für Kohleforschung in Frankreich, Anforderungen an den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Forschung und seine Ausbildung. Das Institut für Eisenforschung in Frankreich und seine Probleme in der Eisenforschung

Example text

Die Abteilung Eisenerze, Koks, Gußeisen (Hochöfen) hat Sitz und Werkstätten in Maizieres. Sie steht in enger Verbindung mit der Studienstation für Koks und Kohle im benachbarten Marienau, die von dem Centre Probleme in der Eisenforschung in Frankreich 63 d'Etudes et de Recherches des Charbonnages geleitet wird, an dem aber IRSID einen wichtigen Anteil hat. Die Abteilungen Walzwerke und Flammenbereich befinden sich in St. Germain. Alle Studienlaboratorien befinden sich in St. Germain, außer den Abteilungen für Geologie und Mineralogie, die in Maizieres sind und zur Abteilung Eisenerze - Koks und Gußeisen gehören.

In this research service with the official name "Cerchar" eight groups are working in the various comprehensive fields of the mining sector namely: explosives and fight against fire damp and coal dust-explosions - coking - coal chemistry - fuel utilization - coal dressing - briquetting - mining equipment - fight against silicosis. In the activities of most of the research groups concerned, fundamental research and highly scientific work are jointly carried out with more empirical research operations.

Die 5200 von ihnen mit Diplom entlassenen Ingenieure wenden sich so gut wie ausnahmslos der Industrie oder Forschung zu. Dabei ist der Anteil der von der Forschung angezogenen Leute je nach den Schulen verschieden. Von den Absolventen einiger Chemie-Hochschulen sind es rd. 50%, von den Absolventen der Bergakademien weniger als 5%. Für technische Forschungsanstalten wie das Cerchar stellen also die Ecoles d'Ingenieurs die erste Quelle für die Ergänzung ihres Personalstabes dar, wozu ich erläuternd bemerke, daß man in Frankreich unter technischer Forschung alle Forschungsarbeiten versteht, die die Privatindustrie oder der Staat im Interesse des industriellen Fortschritts 1 Die französischen Ecoles cl'Ingenieurs unterteilen sich in verschiedene Stufen: einige sind den Ingenieurschulcn, andere den Technischen Hochschulen oder den Anstalten wie Bergakademien zu vergleichen.

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 11 votes