Download Auswirkungen des Strukturwandels auf die Personalentwicklung by Bernd Nolte PDF

By Bernd Nolte

Bernd Nolte analysiert die veränderten Anforderungen und Ansprüche von Kunden und Mitarbeitern an Banken und ihre personalrelevanten Auswirkungen. Er identifiziert personalwirtschaftliche Faktoren, die Sparkassen helfen, den Strukturwandel zu bewältigen und Wettbewerbsvorteile zu generieren und entwickelt konkrete Handlungsempfehlungen für Mitarbeiter, Führungskräfte und Entscheidungsträger.

Show description

Read or Download Auswirkungen des Strukturwandels auf die Personalentwicklung in Sparkassen : eine theoretische und empirische Untersuchung PDF

Best german_3 books

Führen und verkaufen mit der Kraft der Ordnung: Mit den Regeln der Benediktiner zu klaren Strukturen im Tagesgeschäft

Geordnete Vertriebsprozesse sind in vielen Unternehmen eher die Ausnahme als die Regel. Oft regieren Zufall und Beliebigkeit. Verkaufen ist eben Glückssache – oder doch nicht? „Führen und verkaufen mit der Kraft der Ordnung“ zeigt, wie Sie die Regeln der Benediktiner auf Ihren Vertrieb übertragen und mithilfe von Standardprozessen den Erfolg Ihrer Mannschaft erheblich steigern können.

Additional resources for Auswirkungen des Strukturwandels auf die Personalentwicklung in Sparkassen : eine theoretische und empirische Untersuchung

Sample text

Comelsen, C , (1994), S. 83-85 und vgl. , (1990), S. 112-116. 94 Vgl. , (1993a), S. 208-209. 95 Vgl. , (1992), S. 25 und vgl. , (1994), S. 151. 96 Vgl. 3. 97 Vgl. 2. 3. 3. J. Theoretische Grundlagen In jeglichem personalpolitischem Kontext ist das Humankapital von essentieller Bedeutung. Aus diesem Grund werden im folgenden Abschnitt Ansatze dargestellt, die eine Einordnung der Humanressourcen in einen (bank-)betriebswirtschaftlichen Theoriekontext ermoglichen. 7. Faktortheoretische und ressourcenorientierte Sichtweise Im Folgenden werden faktortheoretische und ressourcenorientierte Ansatze vorgestellt, die (zumindest partiell) aufeinander aufbauen respektive sich bedingen und letztlich zum Faktor Humankapital als Kemelement im Produktions- beziehungsweise Leistungserstellungsprozess fiihren.

55-66 und vgl. , (1960), S. 43-44 sowie vgl. , (1972), S. 777-795. --0 Vgl. , (1977), S. 467-474. --' Bereits Adam Smith betonte, dass die drohende Hand des Rechts gut sichtbar sein muss, damit die unsichtbare Hand des Marktes auch funktioniert, vgl. , (2001), S. 9-10. "2 Vgl. , (1996), S. 105-151. -' Vgl. , (2002), S. 56. , (1993), S. 104-148. --"^ Beispielsweise wird rechtlich bestimmt, dass der Vorstand einer Akdengesellschaft die Geschafte derselben zu fiihren hat. Jedoch entstehen durch Delegation bestimmter Handlungsund Verfiigungsrechte des Vorstandes interne Organisationen.

1998), S. 38. ^^1 Vgl. , (2001), S. 121. 22 2. Begriffliche Abgrenzungen und Grundlagen I System produktiver Faktoren disposltlver Faktor Elementarfaktoren originar: Geschaftsund Betriebsleitung Objektbezogene Werkstoffe Arbeits- und Arbeitsleistung Betriebsmittel derivativ: Planung und Organisation Optlmale Gestaltung der Elementarfaktoren Aufgabe Abb. 7. B. Gebaude, Maschinen) sowie Werkstoffe (Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe). '^'^ Die Produktivitat als Grundphanomen der betriebswirtschaftlichen Analyse des Produktionsprozesses ergibt sich aus dem Ertrag des Faktoreinsatzes als Ergebnis der Kombinationsprozesse.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 25 votes