Download Braindance oder Warum Schimpansen nicht steppen können: Die by Dean Falk, G. Bosch PDF

By Dean Falk, G. Bosch

Show description

Read or Download Braindance oder Warum Schimpansen nicht steppen können: Die Evolution des menschlichen Gehirns PDF

Best evolution books

Behavioural Responses to a Changing World: Mechanisms and Consequences

Human-induced environmental switch at the moment represents the only maximum danger to worldwide biodiversity. Species tend to be tailored to the neighborhood environmental stipulations within which they've got developed. alterations in environmental stipulations first and foremost impact behaviour, which in flip impacts species interactions, inhabitants dynamics, evolutionary strategies and, eventually, biodiversity.

Extinction: evolution and the end of man

"Sixty-five million years in the past the dinosaurs have been destroyed in a mass extinction that is still unexplained. Out of that devastation, new lifestyles built and the realm regained its equilibrium. in the past. making use of notably new views at the technology of existence, scientists are starting to discover symptoms of the same occasion at the horizon: the top of guy.

Die Evolution der humanen Lebensform als geistige Lebensform: Handeln • Denken • Sprechen

Die vorliegende Studie befasst sich mit der Lebensform des Menschen als geistige Lebensform. Seit wir wissen, dass die Lebensform des Menschen einem säkular verstandenen Universum zugehört und sich aus der Evolution heraus gebildet hat, ist die Frage unabweisbar, wodurch sie als geistige Lebensform möglich geworden ist.

Them and Us: How Neanderthal Predation Created Modern Humans

This available, clever and web page turning learn sheds new gentle on how Neanderthals advanced and the origins of human habit, uncovering what it skill to be a latest human within the twenty first century. Neanderthal Predation (NP) idea starts off with a thorough new evaluation of Neanderthal behavioral ecology by means of pulling jointly new archaeological and genetic proof, displaying they were not docile omnivores, yet savage, cannibalistic carnivores - most sensible flight predators of the stone age; Apex predators on the most sensible of the nutrition chain, and what occurred subsequent - whilst people grew to become prey.

Additional info for Braindance oder Warum Schimpansen nicht steppen können: Die Evolution des menschlichen Gehirns

Example text

Kapitel2 Taung kommt nach St. Louis Als ich 1984 Michael Vannier vorgestellt wurde, kannte ich ihn bereits als einen der weltweit besten Experten für dreidimensionale, medizinisch-technische Darstellung komplizierter biologischer Strukturen. Damals hatte ich gerade an der Washington University in St. Louis einen Vortrag über Endokranialausgüsse von Rhesusaffen gehalten. Während des Vortrags hatte ich die Bemerkung geäußert, die Anthropologen benutzen immer noch verhältnismäßig primitives Gerät (wie zum Beispiel Greifzirkel und Zahnseide), um an Endocasts bestimmte Gehirnmerkmale zu messen.

Demnach befand sich das Gehirn des ersten Menschen auch nicht unter diesen Fossilien. Taung kommt nach St. Louis 59 Vor ein bis zwei Millionen Jahren geschah sehr viel in Ostafrika, und genau zu jener Zeit vollzog sich die Evolution einer anderen Hominidengruppe in einem unglaublichen Tempo. Selbstverständlich beziehe ich mich auf unsere eigene Gattung Homo. Der älteste bekannte Vertreter dieser Linie ist Homo habilis, der sich zu irgendeinem unbekannten Zeitpunkt von den grazilen Australopithecinen separierte.

Auf der Suche nach dem ersten Menschenhirn Die natürlichen Gehirnabdrücke der Australopithecinen haben ein echtes Dilemma hervorgerufen: Wenn nämlich das Gehirn der Hominiden, die vor zwei bis drei Millionen Jahren gelebt haben, tatsächlich eher dem Denkorgan eines Menschenaffen ähnelte, wann tauchte dann erstmalig ein fossiles menschenähnliches Gehirn auf? Weiterhin stellt sich die Frage, welcher Gehirnabschnitt für ein derartiges Fossil besonders relevant ist, um es eindeutig als menschliches Hirn identifizieren zu können.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 24 votes