Download Ventilatoren: Entwurf und Betrieb der Schleuder- und by Bruno Eck PDF

By Bruno Eck

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Download Verbrennungsmotoren: Band 1: Grundlagen by Prof. Dr.-Ing. Alfred Urlaub (auth.) PDF

By Prof. Dr.-Ing. Alfred Urlaub (auth.)

Der erste Band des mehrb{ndigen Lehrbuchs behandelt die thermodynamischen und verfahrenstechnischen Grundlagen von Verbrennungsmotoren. Es verschafft dem Leser einen raschen und dennoch umfassenden Õberblick }ber die wichtigsten Zusammenh{nge der motorischen Proze~verl{ufe und versetzt ihn in die Lage, Betriebsdaten von Hubkolbenmotoren n{herungsweise zu berechnen. Das Buch wendet sich in erster Linie an Studenten des Maschinenbaus an Universit{ten und Fachhochschulen.

Show description

Download Die Entropie-Diagramme der Verbrennungsmotoren by P. Ostertag PDF

By P. Ostertag

In del' vorliegenden Arbeit wird die Verwendung del' Entropie tafel fUr Gase zur Bereehnung del' Verbrennungsmotoren gezeigt. Den Ausgangspunkt diesel' Beree]mung bildet del' Brennstoff von gegebener Zusammensetzung, del' mit einem gewahlten Luftzusatz die Ladung mit vorbekanntem WarmeinhaIt gibt. Die Losung del' Aufgabe unter Berucksiehtigung' del' verander lichen spezifischen Warme und aIler sonstiger N ebenumstande HiJ3t sieh mit dem zeichnerischen Verfahren rasch und sichel' dureh fiihren. guy erhalt zugleich einen wertvollen Einblick in die Zu standsgroi3en an jeder Stelle des Kreisprozesses; insbesondere sind die im Druckvolumendiagramm nicht sichtbaren hot en und Tem peraturen dargestellt. Von grundlegender Bedeutung auf diesem Gebiet sind die Untersuchungen von Prof. Dr. A. Stodola in Zurich, del' zuerst die fuel -Entropietafel fUr Verbrennungsmotoren entworfen hat. Diese del' vierten Auflage seines Werkes "Die Dampfturbinen" bei Jiegende Tafel ist fUr die vorliegenden Anwendungen benutzt worden. Zum Verstandnis del' Prozesse sind die im I. Teil angefiihrten Grundgesetze uner]ai3lich; die Zahlen beispiele 8011en dieses Ver standnis el'hOhen. Mit den Kreisprozessen unserer bekannten Gas-und 0lmotoren ist im II. Teil das Verfahren von Humphrey behandelt und die zugehOrige Einrichtung beschrieben. Daran schlieBt sich die Wir kungsweise des H umphrey-Gas-Kom pressors. Aus den Beispielen gebt hervot', daB die Vorbestimmung cines cars fill' einen gegebenen Brennstoff mit groi3er Einfaehheit moglich ist, ohne andere Darstellungsmittel zu beniitzen und um fangreiche Formeln zu entwickeln.

Show description

Download Technische Mechanik Methodische Einführung: Zweiter Teil by Heinz Neuber PDF

By Heinz Neuber

Der vorliegende zweite inform behandelt die Statik der deformierbaren Korper und damit zugleich die Grundlagen der Festigkeitslehre. Der Inhalt entspricht im wesentlichen der Mechanikvorlesung fiir die Stu dierenden des zweiten Semesters an den Technischen Universitaten. Wie beim ersten Teil struggle das didaktische Ziel eine systematische und klar verstandliche Darstellung, bereichert durch aktuelle und instruk tive Anwendungsbeispiele. Angesichts der Erfolge der wissenschaftlich technischen Forschung und des dadurch ermoglichten rasanten tech nischen Fortschrittes, der den Ingenieur der Zukunft vor Aufgaben ungeahnten AusmaBes stellen wird, erschien eine vertiefte Darstellung der Grundlagen unumganglich. Dennoch wurde darauf geachtet, daB die mathematischen Anforderungen nicht iiber das Niveau hinausgehen. das in den gleichzeitig laufenden Mathematikvorlesungen jeweils ge rade erreicht ist. Die fiir Tensoren bereits im ersten inform eingefiihrte Indexschreibweise setzt - trotz ihrer groBen Tragweite - ohnehin nur die Grundrechnungsarten und die einfachsten projektiven Regeln voraus. Sie findet nunmehr eine besonders instruktive Anwendung bei der Beschreibung des Vorganges der inneren Kraftiibertragung und Formanderung, die zur Einfiihrung der Spannungs- und Verzerrungs tensoren fiihrt.

Show description

Download Regelungen. Analyse und technischer Entwurf: Band 1: by Alexander Weinmann PDF

By Alexander Weinmann

Im ersten Band werden regelungstechnische Methoden ausführlich behandelt, die häufig zur industriellen Anwendung kommen. Auf die enge Verflechtung von theoretisch-analytischen Verfahren mit synthetischen Methoden und auf die Erfordernisse der technisch-praktischen Realisierung wird großer Wert gelegt. Den Methoden des technischen Entwurfs (zur Erreichung einer bestimmten dynamischen Qualität von Regelungen) wird breiter Raum gewidmet. Zur Regler- und Stellgliedbemessung werden die gängigen Verfahren herangezogen, solche mit schneller Elektronik, Digitaltechnik und Mikroprozessoren jedoch betont. Stets wird der anschauliche, technisch physikalische Hintergrund gewahrt. Für lineare und linearisierte Systeme vermittelt das Buch alle regelungstechnischen Fundamentalmethoden.

Show description

Download Der Ladungswechsel der Verbrennungskraftmaschine: Zweiter by Hans List PDF

By Hans List

Der Ladungswechsel des Zweitaktes nimmt den Arbeitsvorgangen Zeit und Rubraum weg und beansprucht einen Teil der erzeugten mechanischen Arbeit. Er wirkt sich daher sowohl im gunstigen wie auch im ungunstigen Sinn auf Leistung und Verbrauch der Maschine aus. Die Zahl der Variationsmaglichkeiten der aufeinander abzustimmenden GraBen ist wesentlich graBer als beim Viertakt, die Auswirkung von Mangeln in der Steuerul!gsauslegung im allgemeinen merkbarer als bei diesem. Es ist aus diesen Grunden beim Zweitakt schwieriger als beim Viertakt, zu einer Steuerung zu gelangen, die optimale Betriebseigenschaften der Maschine gibt. In den meisten Fallen lohnt es sich daher, bei der Ermittlung von Zweitaktsteuerungen Ver fahren anzuwenden, die zwar Rechnungsaufwand und systematische Versuche erfordern, aber daftir zwangslaufig in die Nahe der giinstigsten Auslegung fiihren. Die Ermittlung der Steuerung ist dadurch der Sphare langwierigen und daher kostspieligen Probierens entruckt und nur die letzte Abstimmung dem Versuch vorbehalten. Bei der Entwicklung der im vorliegenden Band dargestellten Verfahren zur Ermittlung von Zweitaktsteuerungen wurde auf den im 1. Teil enthaltenen Grundlagen aufgebaut, und diese nur hinsichtlich der Erfassung der spezifischen Vorgange des Zweitaktes erganzt. Es konnte gezeigt werden, daB Zweitaktsteuerungen mit guter An llaherung ohne Versuch ausgelegt werden kannen, wenn die DurchfluBzahlen der Steuerungsquerschnitte, die Sptilkurve, die Abhangigkeit des Innenverbrauches von der LuftiiberschuBzahl der Verbrennung und der Reibungsdruck der Maschine vorliegen. Diese GraBen bzw. Zusammenhange lassen sich durch systematische Versuche bestimmen oder auf Grund vorliegender Erfahrungswerte fur den Einzelfall schatzen.

Show description