Download Das Flüssigkeitsgetriebe bei spanenden Werkzeugmaschinen by Dr.-Ing. Hans Krug (auth.) PDF

By Dr.-Ing. Hans Krug (auth.)

Show description

Read Online or Download Das Flüssigkeitsgetriebe bei spanenden Werkzeugmaschinen PDF

Best german_4 books

Additional info for Das Flüssigkeitsgetriebe bei spanenden Werkzeugmaschinen

Sample text

Nach GI. (29) ist: 1,5. 0,020 • 900 Re = 0,00254. 9,81 Re = 1082 Die Strömung ist demnach laminar, wie dies im übrigen in den meisten Fällen für die Flüssigkeitsgetriebe zutrifft. Es ist anzunehmen, daß bei Strömungen mit einer Kennzahl unter dem Grenzwert Rekrit = 2320, die Schichtströmung, sollte sie durch irgendwelche Umstände gestört werden, sich nach einer hinreichend langen Beruhigungsstrecke wieder stabilisiert. Für den 'Yert Re = 1082 ist nach GI. (30) die Widerstandszahl 64 64 Je = Re = 1082 = 0,06 Der Druckabfall infolge Strömungsverluste wird dann innerhalb des geraden Leitungsnetzes, wenn seine Gesamtlänge l = 10 m beträgt, entsprechend GI.

Von dieser konstruktiven Lösung machte die Firma Gebr. Heller Nürtingen, bei ihren Flüssigkeitsgetrieben weitgehend Gebrauch. Wo diese Ausführung aus baulichen Gründen nicht zu verwirklichen ist, sollte man von der starren Rohrverbindung abgehen und biegsame Krug, Flüssigkeitsgetriebe. 3 34 Die Schwingungen im Leitungssystem. Rohrleitungen wählen, auch wenn diese eine geringere Lebensd,tuer besitzen als Flußstahlrohre. In federbelasteten Ventilen, wie Sicherheits- und Überdruck-, Regeloder Gleichgangventilen treten häufig störende Geräusche (Pfeifen, Heulen oder Prasseln) auf, die auf Eigenschwingungen (freie Längsschwingungen) der zylindrischen Schraubenfeder zurückzuführen sind.

25 kann jede gewünschte Menge Qp eingestellt und somit auch jede Vorschubgeschwindigkeit erzielt werden. Das Einschalten einer "Meßpumpe" in die Rückleitung des Triebmittelstromes hat außerdem den Vorteil, daß die DurchflußmeIige von dem Druckunterschied vor und hinter der Pumpe unabhängig ist, sowie von der jeweiligen Temperatur des Triebmittels und damit auch von dessen Zähigkeit. Durch diese Anordnung wird auch bei stark verminderter Vorschubgeschwindigkeit noch eine völlig gleichförmige und schwingungsfreie hydraulische Bewegung erzielt.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 38 votes