Download Das weisse Land der Seele by Olga Kharitidi PDF

By Olga Kharitidi

Als die russische ?rztin Olga Kharitidi im Altai- Gebirge, fernab jeglicher Zivilisation, der sibirischen Schamanin Umaj begegnet, macht sie eine Erfahrung von ungew?hnlicher spiritueller Kraft, die ihr bisheriges, allein auf Rationalit?t gegr?ndetes Weltbild in Frage stellt. In diesem Buch beschreibt sie ihre faszinierende Reise in das Reich der Magie jahrtausendealter, speedy vergessener Geheimnisse des Lebens.

Show description

Read Online or Download Das weisse Land der Seele PDF

Similar german_1 books

Die Effektivität der Telekommunikationsregulierung in Europa: Befunde und Perspektiven

Reihentext:Der Münchner Kreis ist eine gemeinnützige, übernationale Vereinigung zur aktiven Mitgestaltung der Wissens- und Informationsgesellschaft. An der Nahtstelle von Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien befasst er sich mit Fragen der Technologie, der Gesellschaft, der Ökonomie und der Regulierung im Bereich von Informations- und Kommunikationstechniken sowie der Medien.

Der japanische Markt. Herausforderungen und Perspektiven für deutsche Unternehmen

Im Mittelpunkt des Sammelbandes stehen wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen in Japan, Eigenheiten und Besonderheiten der japanischen Konsumgüter- und Industriegütermärkte sowie interkulturelle Aspekte des unternehmerischen Engagements in Japan.

Extra resources for Das weisse Land der Seele

Sample text

Die roten Lampen schalteten sich automatisch aus. Jetzt konnte ich die Gemälde sehen, die die Sibirische Galerie der Schönen Künste dem Krankenhaus geschenkt hatte. Es erschien mir immer wie ein kleines Wunder, daß so herrliche Bilder ihren Weg ausgerechnet hierher gefunden hatten. Ein paar schöne Landschaften hingen an den Wänden, aber mein Lieblingsbild war das in Öl gemalte Porträt einer jungen Frau, deren Haar in der Mitte gescheitelt war und die prunkvolle spitzengesäumte Kleidung aus einem vergangenen Jahrhundert trug.

Ich habe versucht, Licht in die Sache zu bringen, indem ich Bücher über Psychiatrie gelesen habe, aber ich mußte damit aufhören. « Während seiner Schilderung hatte Nikolaj die Situation nahezu noch einmal durchlebt. Seine linke Hand schien sich zu verkrampfen, während er über den Tod seines Onkels sprach. Schweiß trat auf sein Gesicht, und er wirkte, als hätte er die Stimme seines toten Onkels wieder gehört, während er mir -32- davon erzählte. »Lassen Sie uns für eine Weile über etwas anderes als Ihren Onkel sprechen.

Ich muß Ihre - ist sie Ihre Frau? « »Ich muß Ihre Frau untersuchen, und dann unterhalten wir uns. « Ich war erleichtert, als er ohne weitere Diskussion einwilligte, und bat eine der Schwestern, ihn zu begleiten. Jetzt konnte ich meine Aufmerksamkeit ganz der Frau zuwenden. Mein erster Eindruck war besorgniserregend. Von ihr war nicht viel mehr übrig als ein Skelett, das von schlaffer gelber Haut überzogen war. Ihre geschlossenen Augen lage n tief in den Höhlen. Ihr Atem ging flach und schnell. Neben dem Schlüsselbein steckte eine große Nadel in ihrer Haut, und die flüssige Nahrung tropfte langsam aus der Flasche über ihrem Kopf in einen durchsichtigen Schlauch in ihren Körper.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 4 votes