Download Der Nahost-Konflikt by Margret Johannsen PDF

By Margret Johannsen

Show description

Read Online or Download Der Nahost-Konflikt PDF

Best german_1 books

Die Effektivität der Telekommunikationsregulierung in Europa: Befunde und Perspektiven

Reihentext:Der Münchner Kreis ist eine gemeinnützige, übernationale Vereinigung zur aktiven Mitgestaltung der Wissens- und Informationsgesellschaft. An der Nahtstelle von Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien befasst er sich mit Fragen der Technologie, der Gesellschaft, der Ökonomie und der Regulierung im Bereich von Informations- und Kommunikationstechniken sowie der Medien.

Der japanische Markt. Herausforderungen und Perspektiven für deutsche Unternehmen

Im Mittelpunkt des Sammelbandes stehen wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen in Japan, Eigenheiten und Besonderheiten der japanischen Konsumgüter- und Industriegütermärkte sowie interkulturelle Aspekte des unternehmerischen Engagements in Japan.

Additional info for Der Nahost-Konflikt

Sample text

Vorläufer lassen sich bis in die 1970er Jahre finden, als im Zusammenhang mit den ägyptisch-israelischen und syrisch-israelischen Truppenentflechtungsabkommen 1974 erste Schritte zu einer Rückgabe besetzten arabischen Territoriums gemacht wurden. Diese Schritte wurden damals ausdrücklich mit dem Ziel eines gerechten und dauerhaften Friedens in der Region verknüpft. Mit ihrer fast zeitgleich vorgenommenen Annäherung an die Möglichkeit einer Zweistaatlichkeit – ein Staat Palästina neben dem Staat Israel – hatte sich die PLO ihrerseits auf den Weg zu einer Konfliktlösung gemacht.

Sie war drittens eine sektoral eingeschränkte Autonomie: Die Sicherheits-, Außen- und Außenwirtschaftspolitik und auch die direkte Kontrolle und Verfügungsgewalt über strategische Ressourcen wie Wasser und Boden unterlagen weiterhin der alleinigen israelischen Entscheidungsgewalt. Andererseits besaß das palästinensische Gemeinwesen mit der 1994 gebildeten Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) eine international anerkannte Führung, Regierungs- und Verwaltungsbehörden sowie einen Polizeiapparat.

6 Der sechste Nahost-Krieg 2006 Im sechsten Nahost-Krieg im Sommer 2006, der in Israel „Zweiter Libanonkrieg“, in den arabischen Staaten „33-Tage-Krieg“ genannt wird, unternahm Israel den Versuch, die libanesische Hisbollah militärisch zu entmachten (vgl. Kap. 3). Auch nach dem Rückzug Israels aus der südlibanesischen „Sicherheitszone“ war die Grenzregion unruhig geblieben und Grenzverletzungen waren an der Tagesordnung. Vordergründig ging hierbei um die so genannten Shebaa-Farmen, ein 25 Quadratkilometer großes Gebiet am Fuße des Berges Hermon im Golangebirge.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 28 votes