Download Die 100 des Jahrhunderts : Komponisten PDF

Read or Download Die 100 des Jahrhunderts : Komponisten PDF

Best german_3 books

Führen und verkaufen mit der Kraft der Ordnung: Mit den Regeln der Benediktiner zu klaren Strukturen im Tagesgeschäft

Geordnete Vertriebsprozesse sind in vielen Unternehmen eher die Ausnahme als die Regel. Oft regieren Zufall und Beliebigkeit. Verkaufen ist eben Glückssache – oder doch nicht? „Führen und verkaufen mit der Kraft der Ordnung“ zeigt, wie Sie die Regeln der Benediktiner auf Ihren Vertrieb übertragen und mithilfe von Standardprozessen den Erfolg Ihrer Mannschaft erheblich steigern können.

Extra info for Die 100 des Jahrhunderts : Komponisten

Sample text

Mit 63 Jahren starb er 1962 in Ostberlin. Seine «Ernsten Gesänge», ein Ge­ sangszyklus für Bariton und Streich­ orchester nach Texten verschiedener Dichter, den Eisler 1962 vollendet hatte, waren sein letztes Werk. 1934) ► Englischer Nationalkomponist ◄ Der erste englische Komponist von internationalem Rang seit dem Barock bestimmte das nachviktorianische Zeitalter durch seinen Versuch, Romantik und Klassizismus zu verbinden. Elgar verlieh der Gattung des Oratoriums neues Gewicht und trat auch als Sinfoniker hervor.

1913 erschienen drei Mallarmé-Lieder und – zwei Jahre später – Sonaten für Cello und Klavier sowie für Flöte, Harfe und Viola. Nachdem 1915 eine Krebsoperation erfolglos verlaufen war, fand De­ bussy kaum noch Kraft zum Kompo­ nieren. «Die Musik hat mich voll­ ständig verlassen», klagte er in ei­ nem Brief vom Oktober 1917. Ein halbes Jahr später starb er im Alter von 55 Jahren in Paris. 1979) Als einer der führenden Komponisten der DDR stellte Dessau seine Opern, Schauspielmusiken und Lieder in den Dienst des Sozialismus.

Widmete. Seine 3. Sinfonie konnte er nicht mehr verwirklichen: Elgar starb 1934 mit 76 Jahren in Worcester an Krebs. 1946) ► Weltgeltung durch andalusische Folklore ◄ Wie Bêla Bartök in Ungarn und Leos Janâcek in Mähren besann sich der spa­ nische Komponist in seinem Werk auf die Musik seiner Heimat. De Fallas Werke sind zudem vom französischen Impressionismus beeinflußt. Manuel Maria de Falla y Matheu wurde als Sohn eines Kaufmanns und einer Pianistin in Cadiz geboren. Die Mutter erteilte ihm Klavierun­ terricht und machte den Jungen mit Werken von Ludwig van Beethoven und von Frédéric Chopin vertraut.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 38 votes