Download Die Hexe von Bodmin Moor by Karel Verleyen, Monika Götze PDF

By Karel Verleyen, Monika Götze

Show description

Read or Download Die Hexe von Bodmin Moor PDF

Best german_1 books

Die Effektivität der Telekommunikationsregulierung in Europa: Befunde und Perspektiven

Reihentext:Der Münchner Kreis ist eine gemeinnützige, übernationale Vereinigung zur aktiven Mitgestaltung der Wissens- und Informationsgesellschaft. An der Nahtstelle von Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien befasst er sich mit Fragen der Technologie, der Gesellschaft, der Ökonomie und der Regulierung im Bereich von Informations- und Kommunikationstechniken sowie der Medien.

Der japanische Markt. Herausforderungen und Perspektiven für deutsche Unternehmen

Im Mittelpunkt des Sammelbandes stehen wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen in Japan, Eigenheiten und Besonderheiten der japanischen Konsumgüter- und Industriegütermärkte sowie interkulturelle Aspekte des unternehmerischen Engagements in Japan.

Extra resources for Die Hexe von Bodmin Moor

Sample text

6. DIE WILDE Jonathan Dunn blickte vom Bock des schwankenden Wagens aus über das Moor. Der Himmel färbte sich am Horizont langsam dunkelrot, die Vögel sangen ihr Abendlied, die Luft war getränkt mit Gerüchen. »Es wird dunkel«, sagte Dunn. «, fragte der Fuhrmann grinsend und ruckte kurz an den Zügeln. Die beiden vor sich hin trottenden Pferde hoben die Köpfe und fingen zu traben an. Dunn spürte jede Kuhle des Sandwegs, über die der Wagen holperte; Achsen und Räder knarrten. »In einer Stunde sind wir bestimmt in Bodmin.

Herr, lass diesen Krug an mir vorübergehen! Hilf mir, Herr, ich sterbe! Nicht mein Wille… Thomas schlenderte weiter, kickte ab und zu einen Stein aus dem Weg, sah zum Mond, über die Heide und die silbern glänzenden Tümpel des Moors. Er holte tief Luft. Was war mit ihm los? Er hatte mehr Fragen als Haare auf dem Kopf. Es hatte nicht erst mit dem sonderbaren Mädchen angefangen, sie hatte lediglich das Feuer angefacht, dessen Glut bereits unsichtbar geschwelt hatte. Genau wie ein Heidebrand war es plötzlich aufgelodert, verzehrend, schnell um sich greifend.

Ich will nicht, dass die alte Geschichte erneut die Runde macht. « Ohne ein Wort des Abschieds, ohne Downe auch nur eines Blickes zu würdigen, ging Lord Galsworthy davon. Sein Pferd hatte er am Zaun des Friedhofs festgebunden. Behände wie ein junger Mann schwang er sich in den Sattel, gab dem Tier die Sporen und galoppierte fort, Richtung Wenfordbridge. « Ben Bylloun war rot vor Wut. »Vater, ich…« »Du hältst den Mund! Du bist gerade mal trocken hinter den Ohren, und ich will nicht, dass du dich mit Mädchen herumtreibst, und schon gar nicht mit Mädchen, die wir nicht kennen.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 50 votes