Download Die Kunst zu präsentieren: Die duale Präsentation by Wolfgang G. Friedrich, W. Maas PDF

By Wolfgang G. Friedrich, W. Maas

Wie führe ich erfolgreich Präsentationen innerhalb und außerhalb meines Unternehmens durch? Diese Frage stellt sich zunehmend, da Präsentationen immer wichtiger werden. Eine Antwort bietet dieses Buch mit zahlreichen Beispielen und Tipps aus der Praxis. Die duale Lehr-Methode spricht gleichzeitig die Verstandesebene und die Gefühlsebene an und fördert damit nachhaltiges Lernen.

Zum Autor

Wolfgang Friedrich arbeitet seit über 12 Jahren als Verhaltenstrainer und Prozessbegleiter für Führungskräfte und Vertriebsmitarbeiter aller Ebenen. Die Schwerpunkte seiner praxisnahen Seminare liegen in den Bereichen Selbstorganisation, Vertriebstraining, Moderation und Präsentation.

Show description

Read Online or Download Die Kunst zu präsentieren: Die duale Präsentation PDF

Best german_4 books

Additional resources for Die Kunst zu präsentieren: Die duale Präsentation

Sample text

Mit Stiften, die eine abgeschriigte Schreibkante haben, konnen Sie die besten Ergebnisse erzielen. Wichtig: diese Stifte beim Schreiben nicht drehen! Sie werden nicht darum herum kommen, das Schreiben mit diesen Stiften zu iiben! Fiir den Anfang geniigt es, ein oder zwei Plip-Chart-Bogen sauber zu beschreiben (siehe Abbildung 11). Urn Profi zu werden, schreiben Sie am besten Tolstois"Krieg und Frieden" ab... Unproblematischer in der Handhabung sind Stifte mit runder Spitze (Filzstiftform). Deshalb sind diese Stifte sinnvoll, wenn Ihr Publikum etwas anschreiben solI.

Nutzen Sie diese Wirkung. Mit Medien wird Ihre Prasentation lebendig. So bekommen Sie Ihr Publikum auch emotional hinter Ihre Uberzeugungen. Und nicht zuletzt gilt: Medien vertreiben die Langeweile! 4 Die Macht derWorte Rhetorik Worten mUssen Taten folgen Ihr Publikum investiert in Ihre Prasentation Konzentration und Aufmerksamkeit. Sorgen Sie daftlr, das diese Investition Zinsen tragtl Vielleicht klingt Ihnen das zu altruistisch. Vielleicht denken Sie, die Zinsen sollten lieber auf Ihrem Konto auflaufen.

Halten Sie bei Informationen eine zuverlassiqe QueUe parat. [edes Publikum braucht einen kurzen Moment, urn das gedanklich aufzunehmen, was schriftlich vor Augen steht. Prasentieren Sie also nicht zu schnell. Ihr Publikum braucht Zeit, urn Ihren Aussagen eine angemessene Bedeutung beizumessen. Mit kleinen Sprechpausen verstarken Sie die Wirkung. Nachhaltige Wirkung la6t sich nicht im Schnellverfahren erzielen. Schon gar nicht dadurch, daf Sie einfach auf Medien nur verweisen: "Wie Sie hier sehen ...

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 46 votes